Autoversicherung ohne Schufa und Bonitätsprüfung

Autoversicherung trotz Schufa ohne Bonitätsprüfung?


Wer in Deutschland ein Auto fahren möchte, ist gesetzlich verpflichtet eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Kann der Fahrzeughalter keine bestehende Haftpflichtversicherung nachweisen, wird das Auto nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Liegt jedoch ein negativer Schufa-Eintrag vor, behalten sich verschiedene Versicherer vor den Antrag auf eine Autoversicherung abzulehnen, weil sie die Bonität des Versicherten für nicht ausreichend befinden.

Was nun? Hohe Versicherungsbeiträge in Kauf nehmen, weil sich Versicherer das potenzielle Risiko teuer bezahlen lassen? Auto verkaufen und öffentliche Verkehrsmittel nutzen? Unseriöse Versicherer unter die Lupe nehmen? Oder einfach nach seriösen Versicherern suchen und eine Autoversicherung trotz Schufa vertrauenswürdig abschließen. Wie es geht, wie die Schufa arbeitet und warum Versicherer einen Bonitäts-Check fordern- wir haben die häufigsten Fragen rund um das Thema Autoversicherung trotz Schufa zusammengestellt und geben Tipps, wie man eine Autoversicherung trotz Schufa günstig abschließen kann.

Das ist die Schufa

Zunächst einmal wollen wir kurz erklären, was die Schufa ist und warum die Schufa keinen Einfluss auf die Kreditvergabe oder den Abschluss einer Versicherung hat. Oftmals nehmen Verbraucher an, dass die Schufa einen direkten Einfluss ausübt. Das stimmt so nicht, denn die Schufa stellt lediglich die Daten bereit, anhand derer das Scoring berechnet und damit die Bonität des Verbrauchers bewertet wird.

Kfz Vergleichsrechner ohne Schufa

Die Schufa gehört zu den führenden Auskunfteien in Deutschland. Gegründet wurde die Schufa 1927, mit dem Ziel, dass Unternehmen ihre Zahlungserfahrungen mit Verbrauchern untereinander austauschen können. So sollten Unternehmen vor Abschluss des Kaufvertrages wissen, ob der Kunde ein zuverlässiger oder schlecht zahlender Kunde ist und das Risiko von Zahlungsausfällen im Falle eines Ratenkaufs minimieren. Heute speichert die Schufa Daten von mehr als 66,3 Millionen Personen. Die von der Schufa gespeicherten Daten werden unter anderem von Banken, Telefongesellschaften, Versandhandel und Energieversorgern an die Schufa übermittelt.

Das Scoring der Schufa berechnet die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalles seitens des Verbrauchers. Das Scoring fällt nicht für jeden Vorgang gleich aus. So kann die Wahrscheinlich einen Bankkredit zu bedienen anders ausfallen als die Wahrscheinlichkeit eine Versicherung zu bezahlen. Über meineschufa.de kann jeder Verbraucher seine persönliche Schufa Auskunft anfordern.

Autoversicherung trotz Schufa- geht das überhaupt?

Zunächst einmal die gute Nachricht. Eine Autoversicherung trotz Schufa ist natürlich möglich, denn schlechte Bonität ist nicht gleich schlechte Bonität. Eine zu spät bezahlte Mobilfunkrechnung wird nicht gleich zur Ablehnung der Autoversicherung führen. Etwas anders wird es dann leider mit einem nicht bezahlten Kredit, einer Insolvenz oder Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung aussehen. Da die Kfz-Haftpflicht in Deutschland eine Pflichtversicherung ist, kommt es aber meist wirklich nur zu einer Ablehnung des Versicherten, wenn die Bewertung der Bonität sehr schlecht ausfällt. Sieht der Versicherer das Risiko, dass der Versicherte die Autoversicherung gar nicht bezahlen kann, wird er die Autoversicherung ablehnen. In allen anderen Fällen steht die Versicherungspflicht über der Bonität. Einige Versicherer schränken allerdings die Versicherungsleistungen ein, um das Risiko Autoversicherung trotz Schufa zu minimieren. Diese Einschränkungen können zum Beispiel die Beschränkung der Autoversicherung auf die Basisleistungen ohne Kaskoleistungen sein, die Deckungssumme wird auf die gesetzlich vorgeschriebenen Beträge reduziert und der Verzicht auf Sonderkonditionen.

Wie sieht es mit einer Teil- oder Vollkaskoversicherung trotz Schufa aus?

Die Teilkasko und Vollkasko sind keine Pflichtversicherungen. Hier könnte es möglicherweise etwas schwieriger werden eine Autoversicherung mit Schufa Eintrag zu bekommen. Allerdings ist zu berücksichtigen, dass jeder Versicherer unterschiedliche Bewertungen hinsichtlich der Schufa Bonität vornimmt. Bei der Bonität für Teilkasko und Vollkasko Versicherungen spielt es vor allem eine Rolle, ob der Versicherte andere Versicherungsbeiträge regelmäßig bezahlt hat und keine Kündigung anderer Versicherungen vorliegen. Hier kann es sich lohnen einen Versicherungsvergleich durchzuführen und die verschiedenen Anbieter miteinander zu vergleichen. So lässt sich schnell herausfinden, welche Versicherung die geringsten Einschränkungen anbietet, wenn ein Schufa Eintrag vorliegt.

Und wie lange dauert die Bonitätsprüfung?

Nun steht das Auto vor der Tür oder man hat sich bereits das neue Auto ausgesucht und will so schnell wie möglich fahren können. Die Abfrage der Bonität dauert online nicht lange. Die Bonitätsprüfung über das Internet ist innerhalb weniger Sekunden erledigt, sofern man der Bonitätsprüfung zustimmt. Sobald das Häkchen gesetzt wurde und das Online-Formular vollständig ausgefüllt abgeschickt wurde, erhält man eine Bestätigung für die Autoversicherung trotz Schufa oder eine Ablehnung.

Andere Versicherungsgesellschaften führen die Bonitätsprüfung nach Eingang der schriftlichen Unterlagen durch und geben dann postalisch eine Rückmeldung. Wir können an dieser Stelle nochmals betonen, dass die Bonität des Versicherten für eine Autoversicherung eine weit geringere Rolle als bei einem Kredit spielt. Hier handelt es sich monatlich um weit geringere Summe, so dass die Bewertung der Bonität in der Regel großzügiger ausfällt.

Kann die Autoversicherung trotz Schufa komplett abgelehnt werden?

Kann es wirklich vorkommen, dass die Autoversicherung trotz Schufa komplett abgelehnt wird? Ja, in Ausnahmefällen werden Versicherer die Autoversicherung trotz Schufa ablehnen. Diese Ausnahmefälle sind eine Insolvenz des Antragstellers, der Antragsteller hat eine eidesstattliche Versicherung abgegeben oder der Versicherer hat in der Vergangenheit bereits einen Vertrag mit dem Versicherungsnehmer gekündigt.

Autoversicherung trotz Schufa wechseln

Ich habe einen negativen Schufa Eintrag, möchte aber meine Kfz-Versicherung trotzdem kündigen. Ist das ratsam oder soll ich besser den bestehenden Versicherungsvertrag beibehalten? Natürlich lohnt es sich bei einem negativen Schufa Eintrag die Autoversicherung zu wechseln, wenn die Beiträge im Vergleich zu hoch sind. Wir geben Tipps, was man beim Versicherungswechsel beachten sollte.

Eile mit Weile. Nicht voreilig kündigen, sondern erst einen Versicherungsvergleich durchführen und die neue Autoversicherung abschließen. So ist man immer auf der sicheren Seite und steht nicht plötzlich ohne Versicherungsschutz da. Neben dem negativen Schufa Eintrag gibt es auch noch weitere Gründe für Versicherungen den Schutz abzulehnen. Das kann ein Risikofahrzeug sein, Autos der gehobenen Preisklasse oder bei Kündigung seitens der alten Versicherung.

Online lassen sich alle Angebote für eine Autoversicherung trotz Schufa miteinander vergleichen. Hier kann man alle gewünschten Leistungen anklicken und sieht sofort auf einen Blick die Konditionen der Versicherungsgesellschaften für eine Autoversicherung trotz Schufa. Vorteil gegenüber der persönlichen Beratung: der Online-Vergleich ist keinem Anbieter verpflichtet und man nicht persönlich erklären wie es zu einem negativen Schufa Eintrag kam.

Das sollte man wissen: Autoversicherung trotz Schufa

Das sollte man zur Autoversicherung trotz Schufa wissen. Da es in Deutschland eine Pflicht zur Kfz-Haftpflicht gibt, lehnen Versicherungsgesellschaften tatsächlich nur sehr selten einen Versicherten ab. Liegt ein negativer Schufa Eintrag vor, werden unter Umständen die Beiträge höher berechnet, die Versicherungsgesellschaft lehnt Zusatzleistungen und Sonderkonditionen ab und/oder beschränkt die Versicherungssumme auf die gesetzlich vorgeschriebene Höhe. Insgesamt sollte es aber kein Problem darstellen eine Autoversicherung trotz Schufa abzuschließen und mit den Mindestleistungen versichert zu sein.

Unser Tipp: Finger weg von Anbietern die eine Autoversicherung trotz Schufa gegen Bezahlung versprechen. Das ist Unfug und unseriös. Die Bezahlung sichert keineswegs eine Versicherung, sondern nur eine Lücke im Geldbeutel. Kommt man online nicht weiter, hilft es oftmals auch das persönliche Gespräch zu suchen. Ein Anruf oder ein persönlicher Termin und die persönliche Lage erklären. Die Konkurrenz ist groß, so dass sich einige Versicherungsgesellschaften finden, die auch bei negativer Schufa eine Autoversicherung anbieten. Nicht entmutigen lassen und überzeugend argumentieren. Gezieltes Nachfragen und Verhandeln lohnt sich. Auch bei negativer Bonität muss kaum jemand auf das Autofahren verzichten.