KFZ Versicherung trotz Schufa - Autoversicherung mit mit eVB Nummer trotz Bonitätsproblemen bekommen!

Autoversicherung trotz negativer Schufa- geht das?

Das eigene Auto zu versichern ist auch bei negativer Schufa möglich, sogar bei einer laufenden Privatinsolvenz. Wie es möglich ist, worauf man achten sollte, warum sich auch bei negativer Schufa ein Versicherungsvergleich lohnt- wir haben alle Informationen zum Thema Autoversicherung trotz negativer Schufa zusammengestellt. Aber zuerst wollen wir über den Begriff negative Schufa informieren, denn nicht jeder Schufa Eintrag ist ein negativer Schufa Eintrag.

KFZ Versicherung ohne Schufa

Was genau ist ein negativer Schufa Eintrag?

Die Schufa- Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung- speichert Daten von mehr als 66 Millionen Deutschen. Damit hat eigentlich jeder Deutsche einen Schufa Eintrag, der aber nicht gleichbedeutend mit einem negativen Schufa Eintrag ist. Gemeldet werden zum Beispiel Kredite, vereinbarte Ratenzahlungen zum Beispiel mit Versandhäusern, Girokonten, Telekommunikationsverträge und Leasingverträge. So lange der Verbraucher seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt, sind diese gespeicherten Daten lediglich informativ. Selbstverständlich kann sich eine Bank überlegen, ob sie einem Kunden einen weiteren Kredit gewährt, wenn dieser bereits einen oder zwei Kredite bedient. Zu spät bezahlte Rechnungen haben keinen negativen Eintrag bei der Schufa.

Zu einer negativen Schufa kommt es erst, wenn ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet wurde, eine eidesstattliche Versicherung abgegeben wurde, private Insolvenzverfahren laufen oder wenn das Verbraucherinsolvenzverfahren eingestellt wurde.

Die Schufa Fristen und der Score-Wert

Ich habe vor fünf Jahren einen negativen Schufa Eintrag über 500 Euro gehabt. Wie sieht es denn heute mit meiner Bonitätsauskunft aus?

Eine berechtigte Frage, denn die Schufa speichert Erledigungen in unterschiedlichen Zeiträumen. Forderungen bis zu 1.000 Euro werden nach Erledigung einen Monat später aus der Schufa gelöscht. Alle Forderungen, die über 1.000 Euro liegen, werden erst drei Jahre nach Erledigung aus der Schufa gelöscht. Dass die Forderung erledigt ist, wird nach der Bezahlung vermerkt. Dieser Vermerk bleibt allerdings die genannten drei Jahre bestehen.

Der Score Wert, der in einer Skala von 0 bis 100 wiedergegeben wird, spiegelt die Zahlungszuverlässigkeit des Verbrauchers wieder. Je höher der Score-Wert, umso niedriger das Kreditausfallrisiko.

Die Konsequenzen bei einem negativen Schufa Eintrag sind unterschiedlich und richten sich sowohl nach der Art des Schufa Eintrages als auch nach der Art der Anfrage.

Autoversicherungen und die Konsequenzen des negativen Schufa Eintrages

Wenn die Kreditwürdigkeit nicht unbedingt im unteren Drittel des Schufa Scores liegt, hat die Bonitätsauskunft nicht zwingend einen Einfluss auf den Abschluss einer Autoversicherung. Für den Versicherer ist ein regelmäßig bedienter Kredit, noch ein laufender Handyvertrag von Interesse. Ein bisschen schwieriger wird es, wenn die Bonitätsauskunft preisgibt, dass man mit den Zahlungen für einen Handyvertrag im Rückstand ist, einen Kredit nicht mehr bedienen konnte oder seitens einer anderen Kfz-Versicherung den Versicherungsschutz aufgrund nicht gezahlter Beiträge verloren hat.

Allerdings besteht für die Kfz-Haftpflichtversicherung der sogenannte Kontrahierungszwang, so dass nahezu alle Versicherer mindestens die Basisleistungen der Kfz-Versicherung bei einem negativen Schufa Eintrag anbieten. Die Kfz-Haftpflicht ist gesetzlich vorgeschrieben. Ohne sie darf kein PWK am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Dazu hat der Gesetzgeber Mindestbedingungen definiert, die Versicherungsgesellschaften als Basistarif anbieten müssen. Gut für den Versicherungsnehmer, der so auch eine Autoversicherung trotz negativer Schufa abschließen kann.

Die Autoversicherung trotz negativer Schufa abschließen

Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt mit denen man die Autoversicherung trotz negativer Schufa günstig abschließen kann.

Wie sieht die Beitragsrechnung aus?

Die Beitragsberechnung setzt sich aus den folgenden Faktoren zusammen: die pro Jahr gefahrenen Kilometer, das Fahrzeugmodell und das Baujahr, die Anzahl und das Alter der Fahrer, die Schadensfreiheitsklasse (wie lange unfallfrei gefahren), wird das PWK privat und/oder gewerblich genutzt und wo wohnt man. Diese Beitragsberechnungen ändern sich auch bei negativer Schufa nicht.

Welche Einschränkungen können sich bei negativer Schufa ergeben?

Die Kfz-Versicherer können bei negativer Schufa bestimmte Bedingungen an die Autoversicherung verknüpfen. Das kann die Zahlungsweise betreffen, so dass man seine Beiträge jährlich im Voraus und nicht monatlich, quartalsweise oder halbjährlich bezahlen kann. Das kann der Ausschluss von Fahranfängern, so genannten Risikofahrern sein. Die meist angewendete Einschränkung einer Autoversicherung sind die Basisleistungen, denn bei einer negativen Schufa beschränken die Kfz-Versicherer die Leistungen der Autoversicherungen auf die Basisleistungen der Kfz-Haftpflicht. Das bedeutet, dass sowohl Sonderleistungen, Zusatzleistungen als auch die Kaskoversicherung ausgeschlossen werden. Erweitere Deckungssummen, der Auslandsschutz und/oder der Kfz-Schutzbrief können seitens der Kfz-Versicherer abgelehnt werden.

Die Mindestanforderungen der Autoversicherung, die der Gesetzgeber fordert

An die Autoversicherung werden vom Gesetzgeber Mindestanforderungen gestellt, die auch bei negativer Schufa gelten. Diese Mindestanforderungen betreffen die Haftung bei Personenschäden, Sachschäden, Vermögensschäden und immaterielle Schäden. Für Personenschäden hat der Gesetzgeber 7,5 Millionen Euro festgesetzt, für Sachschäden 1,12 Millionen Euro und 50.000 Euro für Vermögensschäden. Immaterielle Schäden wie zum Beispiel Schmerzensgeld sind nicht in einer Summe festgesetzt.

Die Autoversicherung trotz negativer Schufa online vergleichen und sparen

Auch wenn eine negative Schufa vorliegt, lohnt sich ein Online-Versicherungsvergleich. Die jährlichen Einsparungen können bis zu mehreren hundert Euro betragen oder man kann sogar bessere Leistungen für die Autoversicherung trotz negativer Schufa finden. Der beste Zeitpunkt für einen Wechsel der Autoversicherung trotz negativer Schufa ist das Jahresende, denn die Autoversicherung endet regulär am 30. November eines jeden Jahres. Unter Einhaltung der 30-tägigen Kündigungsfrist muss die schriftliche Kündigung der Versicherung spätestens am 30. Oktober vorliegen. Bevor man nun die alte Autoversicherung trotz negativer Schufa kündigt, sollte man sich über den Versicherungsvergleich die neue Autoversicherung auswählen. Besteht zeitweise keine Autoversicherung, kann der PKW nicht gefahren werden. Kümmert man sich rechtzeitig über den Online-Vergleich um die neue Autoversicherung, hat man genügend Zeit die Versicherungen zu vergleichen und die günstigste Autoversicherung trotz negativer Schufa auszuwählen.

Vorteil für den Versicherungsnehmer: die Kfz-Versicherer unterliegen einem harten Preiskampf. Das kommt dem Versicherungsnehmer zugute, denn die Versicherer machen auch bei negativer Schufa gute Angebote für eine günstige Autoversicherung.

Kleine Tricks bei der Autoversicherung trotz negativer Schufa

Bei einem Online-Versicherungsvergleich für die Autoversicherung trotz negativer Schufa kann man mit ein paar kleinen Tricks Vorteile schaffen. Bonitätsprobleme können elegant umschifft werden, wenn man sich direkt für die richtigen Optionen im Versicherungsvergleich entscheidet. Klickt man zum Beispiel direkt die halbjährliche oder jährliche Zahlungsweise an, beschränkt die Versicherungsleistungen auf die Kfz-Haftpflicht und nutzt den PKW nur für private Zwecke, stehen die Chancen auch bei eingeschränkter Bonität gleich etwas besser. Alternativ kann man das Auto über eine andere Person versichern lassen, zum Beispiel über die Lebensgefährtin oder den Lebensgefährten. Zusätzlich kann man den Fahrerkreis auf die eigene Person einschränken oder aber nur erfahrene Fahrer eintragen lassen. Auch das beschleunigt den Vorgang die Autoversicherung trotz negativer Schufa so schnell wie möglich abzuschließen.

Muss der zusätzliche Schutz durch Teilkasko oder Vollkasko bei negativer Schufa sein?

Grundsätzlich nicht unbedingt, denn im Gegensatz zur Kfz-Haftpflicht sind Teilkasko und Vollkasko freiwillige Versicherungen, die von Versicherern auch abgelehnt werden können, wenn die Schufa Auskunft negativ ausfällt. Die Teilkaskoversicherung deckt Schäden ab, die durch Sturm, Hagel oder Überflutungen entstehen, Glasbruch oder Schäden durch einen Wildunfall. Je nach Alter des Autos lohnt sich die Teilkasko nicht unbedingt, so dass man bei negativer Schufa auch auf diese Versicherung verzichten kann. Das gilt auch für die Vollkasko, die zusätzlich Vandalismusschäden und Schäden bei Fahrerflucht abdeckt. Möchte man die Ablehnung der Kfz-Versicherung nicht herausfordern und fährt ohnehin ein älteres Fahrzeug, sollte man auf die beiden Kaskoversicherungen verzichten. Stattdessen kann man sich auch ein privates finanzielles Polster anlegen, um mögliche Schäden selbst bezahlen zu können, die sonst über die Kaskoversicherungen abgedeckt wären.